Um bestmögliche Ergebnisse beim Arbeiten mit einem Schneideplotter zu erzielen, gilt es, korrekte Einstellungen für Anpressdruck, Messertiefe und Schneidegeschwindigkeit zu wählen.

 

Spannungsdreieck

 

 

 

Die obige Grafik zeigt, dass alle drei Werte unmittelbar miteinander zusammenhängen und es daher nicht möglich ist, konkrete Vorgaben für jeden einzelnen Wert zu machen. So kann bei knapper Messertiefe beispielsweise mit mehr Anpressdruck geschnitten werden.

Wir versuchen hier dennoch einen gewissen Einstellbereich als Empfehlung vorzugeben, empfehlen unseren Kunden aber generell immer die gewählten Einstellungen am Rand des eingelegten Materials zu testen.

Selbstklebefolien, Klebefolien, Plotterfolien, Schneidefolien

  • Anpressdruck: 80g – 120g
  • Schneidegeschwindigkeit: 60% – 100%
  • Messertiefe: Stärke des Deckmaterials + ca. 20% (bei einer 80µm Klebefolie also ca. 96µm bzw. 0,096mm – also sehr wenig…)

Flexfolien – standard Polyurethan und ähnliche Materialien

  • Anpressdruck: 100g – 140g
  • Schneidegeschwindigkeit: 60% – 100%
  • Messertiefe: Stärke des Deckmaterials + ca. 20%

Flexfolien – dicke und starre Typen

  • Anpressdruck: 180g – 260g
  • Schneidegeschwindigkeit: 60% – 100%
  • Messertiefe: Stärke des Deckmaterials + ca. 20%

Flockfolien, dicke und starre Flexfolien

  • Anpressdruck: 120g – 160g
  • Schneidegeschwindigkeit: 60% – 100%
  • Messertiefe: Nur Stärke der Klebeschicht + ca. 50% Reserve, nicht Stärke der gesamten Flockfolie!

Sandstrahlfolien, Karton und andere dickere Medien

  • Anpressdruck: 400g – 750g
  • Schneidegeschwindigkeit: 30% – 70%
  • Messertiefe: Stärke des Deckmaterials + ca. 20% (bei einer 60µm Klebefolie also ca. 66µm bzw. )

Zusätzlich sei noch erwähnt, dass auch der Offset bei der Suche nach dem optimalen Plotergebniss eine Rolle spielt – bei dickeren Materialien sinkt der Offset des Messers, weil nicht die Spitze des Messers im Eingriff ist, sondern eine bestimmte Stelle auf der Schneidekante. Hier lohnt sich ggf. auch etwas Experimentieren mit den Einstellungen.

Weiter Informationen zum Offset finden Sie hier: http://blog.y-o-w.com/2009/11/20/schleppmesser-schneidwinkel-und-offset/

Ein Artikel von: fabianfranke