Was genau ist eigentlich ein Schneideplotter?
Schneideplotter sind – ebenso wie ein normaler Drucker – Ausgabegeräte, die durch den Computer vollautomatisch gesteuert werden. Doch statt mit Tinte zu drucken, schneidet der Schneideplotter mit einem kleinen Messer Objekte wie z.B. Schriften oder geometrische Figuren aus selbstklebenden Materialien aus. In der Regel werden einfarbige Selbstklebefolien verwendet, doch der Schneideplotter kann alle Materialien verarbeiten, die aus zwei Lagen bestehen und somit über einen so genannten Träger verfügen. Bei Klebefolien ist dieser Träger in der Regel ein Silikonpapier. Das Messer des Schneideplotters durchtrennt beim Plotvorgang nur die Folie selbst. Der Träger des Materials bleibt unversehrt und hält den frisch gestalteten Aufkleber (in der Fachsprache Plot genannt) zusammen, bis er auf die gewünschte Oberfläche übertragen wird.

Welche Modelle gibt es, und was unterscheidet diese?
Beim Kauf eines Schneideplotters empfehlen wir Ihnen, besonderes Augenmerk auf Funktionalität, Arbeitsbereich und Komfort des Geräts zu legen und diese Faktoren an Ihre individuellen Bedürfnisse anzupassen. So wird ein Hobby-Bastler einen Plotter mit einer Schneidebreite über 70 cm wahrscheinlich nie ganz ausnutzen können, während ein solches Gerät im gewerblichen Bereich je nach Anwendung absolut unverzichtbar ist.
Weitere Kriterien, die den Arbeitskomfort erhöhen, betreffen Softwareumfang, Motorenantrieb und einen bereits im Lieferumfang enthaltenen Standfuß. Hier muss aber letztlich jeder selbst entscheiden, wie viel Luxus es beim Schneideplotter wirklich sein muss.

C IV Serie Schneideplotter
Perfekt für alle Neueinsteiger und für Anwender, die einen günstigen Zusatzplotter benötigen, sind die Schneideplotter der CIV-Reihe von Secabo.

Perfekt für alle Neueinsteiger und für Anwender, die einen günstigen Zusatzplotter benötigen, sind die Schneideplotter der CIV-Reihe von Secabo. Diese bieten höchste Zuverlässigkeit und Präzision zu einem fairen Einstiegspreis. Bei der Wahl des richtigen Plotters ist neben Produktivitätsgesichtpunkten hinsichtlich Bedienung und Menüführung vor allem die maximale Schneidebreite entscheidend. Je größer der Aufkleber werden soll, desto größer sollte das Modell des Schneideplotters gewählt werden.
So reicht für das Design von Kleidung, der Kreation von Firmenschildern sowie zur Gestaltung individueller Wohnräume durch Wand- und Küchen-Tattoos in der Regel ein 30cm Modell. Ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet hier z. B. der Secabo C30IV Schneideplotter (33cm Schneidebreite).
Ein größerer Schneideplotter empfiehlt sich z. B. zur Beschriftung von Fahrzeugen, oder zur Gestaltung von Banner- und Schaufensterwerbung. Zuverlässige Modelle sind der Secabo C60IV Schneideplotter (maximale Schneidebreite: 63cm) oder der Secabo C120 IV Schneideplotter (maximale Schneidebreite: 126 cm). Mit dieser Schneidebreite von bis zu 126 cm ist der Secabo C120 IV auch für umfangreiche Aufträge mit hohen Stückzahlen geeignet.
Verarbeiten lassen sich alle gängigen Materialien wie Klebefolien, Selbstklebefolien, Flockfolien, Flexfolien, Schablonenfolien, Papier und Karton. Das beleuchtete Display sowie große Bedienknöpfe machen die Anwendung auch für Anfänger kinderleicht und komfortabel. Für konturgenaue Schnitte, etwa von bedruckten Folien, sorgt die integrierte LAPOS Technologie. Angesteuert werden die Secabo CIV-Schneideplotter komfortabel über die mitgelieferte Schneidesoftware Draw Cut LITE. Ein stabiler Standfuß mit Rollenhalterungist für den Secabo C60IV optional erhältlich, beim Secabo C120 IV ist er bereits im Lieferumfang enthalten.

C V Serie Schneideplotter
Hohe Schneidqualität und Präzision machen den Secabo C60 V und den C120 IV Schneideplotter zu zuverlässigen Universalpartnern.

Mit der C V-Serie aus dem Hause Secabo erfährt der C120 IV eine konsequente Weiterentwicklung. Gleich zwei Modelle wurden damit auf den Markt gebracht: Der leistungsstarke C120 IV und sein kleiner Bruder, der C60 V mit einer maximalen Schneidebreite von 63 cm. Genau wie sein Vorgänger ist auch der C120 V für alle gängigen Materialien aus Werbetechnik und Textilveredelung geeignet. 

Hohe Schneidqualität und Präzision machen den Secabo C60 V und den C120 IV Schneideplotter zu zuverlässigen Universalpartnern. Mit ihrem Schrittmotor lassen sich alle gängigen Materialien in der Werbetechnik verarbeiten. Die Plotter präsentieren sich mit vollständig neuer, komfortabler Menü- und Benutzerführung und in eigenständigem Design. Zum Einsatz kommen dabei die erfolgreiche LAPOS Konturschnitt-Funktion sowie die mitgelieferte Schneidesoftware Draw Cut LITE für Windows. Ein stabiler Standfuß mit Rollenhalterung ist ebenfalls im Lieferumfang enthalten. Beide Modelle eignen sich auch für anspruchsvolle Nutzer und professionelle Werbetechniker.

 

S II Serie Schneideplotter
Diese Schneideplotter der S II Serie sind für professionelle Anwender ausgelegt, die ein Plus an Leistung benötigen.

Für einen Einsatz im täglichen Produktivbetrieb empfiehlt sich ein Schneideplotter der S-Serie, also ein Gerät mit Servo-Motoren, welche höhere Präzision, schnellere Schnitte und einen geringeren Geräuschpegel bieten. Hier stehen Schneideplotter mit 63cm Schnittbreite – der Secabo S60, und 126cm Schnittbreite – der Secabo S120, bereit.

Verarbeiten lassen sich alle gängigen Materialien in Schneidebreiten bis zu 63 oder 126 Zentimetern – angefangen bei Klebefolien, Selbstklebefolien und Flex- oder Flockfolien über Schablonenfolien bis hin zu Papier und Karton.
Die neu konzipierte Menüführung basiert auf der langjährigen Erfahrung von Secabo und leitet komfortabel durch alle Arbeitsschritte. Das neue, eigenständige Design der Schneideplotter integriert sich perfekt in jede Arbeitsumgebung. Für optimale Ergebnisse sorgen die LAPOS Konturschnitt-Technologie und die mehrsprachige Schneidesoftware Draw Cut LITE. Zusätzlichen Komfort bietet der mitgelieferte Standfuß mit Rollenhalterung.

 

T II Serie Schneideplotter
Der neue Secabo T160 II Schneideplotter mit modernen Automatikfunktionen ist ideal zum Bearbeiten großer Plots und hoher Stückzahlen in Profi-Qualität.

Die Schneideplotter der Secabo T II-Serie kombinieren die Profi-Standards der SII-Serie mit wertvollen Automatikfunktionen. Um Passermarken automatisch zu erkennen, sind die T II Modelle mit der neuesten Generation des Multi-Passermarken-Erkennungssystems LAPOS Q ausgestattet. Dieses arbeitet noch präziser und schneller als die Vorgängerversion. Aufkleber, Labels und andere Medien lassen sich damit auch in freien Formen und großen Plots konturgenau schneiden.
Die Plotter eignen sich für alle gängigen Medien von Klebefolien, Selbstklebefolien und Flockfolien über Flex- oder Schablonenfolien bis hin zu Papier und Karton.

Ein weiteres Plus ist die automatische Medienerkennung. Diese Funktion erfasst die Breite des eingelegten Materials und übermittelt sie direkt an die Software. Damit ist der Nullpunkt für den nächsten Plotauftrag bereits gesetzt. Je nach Modell sind mit den Secabo T II Schneideplottern maximale Schneidebreiten von 63 bis 160 Zentimetern möglich. Angesteuert werden sie über die mitgelieferte Schneidesoftware DrawCut PRO für Windows: Sie lenkt die Print&Cut Anwendungen von LAPOS Q und übernimmt zuverlässig Design- und Layout-Aufgaben. Zum Lieferumfang gehört ein stabiler Standfuß mit Rollenhalterung und einem praktischen Auffangkorb. Das Modell T160 II verfügt zusätzlich über eine automatische Medienabwicklung.

Ein Artikel von: stefanieschueller