Die Zeiten, in denen Kreidetafeln vor allem Kinderzimmer schmückten, sind längst vorbei: In sämtlichen Wohnbereichen haben die vielseitig einsetzbaren Deko-Objekte Einzug gehalten und werden in Küche, Schlafzimmer und Flur zum richtigen Eye-Catcher. Auch Restaurants und Cafés nutzen Kreidetafeln schon lange nicht mehr nur, um Menüs und Tagesangebote festzuhalten – lustige Sprüche, kleine Lebensweisheiten und schöne Motive kreieren eine coole Atmosphäre, in der der Gast gerne länger verweilt. Besonders beliebt sind seit einiger Zeit spezielle selbstklebende Tafelfolien, die gegenüber der klassischen Variante den Vorteil bieten, extrem platzsparend zu sein und sich auf nahezu jeder Oberfläche anbringen zu lassen.

Vielseitig und flexibel einsetzbar

In unserem Shop finden Sie in der großen Auswahl von Selbstklebefolie auch die schwarze Tafelfolie der Marke Ritrama, die sich auf jedem glatten, staub- und fettfreien Untergrund anbringen lässt und für die Beschriftung mit handelsüblicher Kreide geeignet ist. Auch auf rauen Materialien kann die Folie verwendet werden. Hier muss jedoch beachtet werden, dass diese sich dem Untergrund anpasst, eine auffällige Struktur sich also durch die Folie abzeichnet. Da die Tafelfolie von Ritrama sowohl im Innen- als auch im Außenbereich angebracht werden kann, bietet sie besonders vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten. So können Sie Türen und Möbel, aber auch kleineren Gegenständen wie Blumentöpfen und Kisten nicht nur in Ihrer Wohnung, sondern auch im Garten eine ganz individuelle Note verleihen! Darüber hinaus lässt sich Tafelfolie, anders als –farbe, schnell und bequem wieder entfernen ohne Rückstände zu hinterlassen.

Einfache Anbringung – so geht’s!

Auch die Befestigung der Tafelfolie ist kinderleicht. Sollten Sie sich dafür entscheiden, eine größere Fläche zu bekleben, ist es sinnvoll, sich von einer zweiten Person helfen zu lassen, um die Folie blasenfrei und gerade aufkleben zu können. Wollen Sie lieber kleinere Bereiche bekleben, können Sie die Folie vorher ganz einfach mit einem Cuttermesser in die gewünschte Form bringen. In unserem Shop finden Sie die Tafelfolie von Ritrama in verschiedenen Größen, die Sie beliebig zurechtschneiden und so Ihrer Fantasie freien Lauf lassen können.

Schritt 1: Lösen Sie das an der Rückseite der Folie befindliche Papier um einige Zentimeter.

Schritt 2: Kleben Sie die Folie auf dem gewünschten Untergrund vorsichtig Stück für Stück an. Achten Sie hier besonders darauf, dass Sie die Folie nicht spannen, sondern locker halten, da sonst unschöne Blasen entstehen können.

Schritt 3: Streichen Sie die Folie zunächst gleichmäßig mit der Hand glatt. Nehmen Sie anschließend eine Rakel zur Hilfe. Arbeiten Sie sich hierbei von der Mitte zum Rand hin vor.

Schritt 4: Schneiden Sie eventuell überstehende Folie ab. Schon ist Ihre Tafelfolie einsatzbereit! Beschriften Sie sie nun ganz nach Ihren Wünschen mit normaler Schulkreide. Natürlich können Sie anstelle von weißer Kreide auch auf bunte Farben zurückgreifen. Und wenn Sie sich an einem Motiv einmal satt gesehen haben sollten, können Sie dieses schnell und einfach mit einem feuchten Tuch oder Schwamm entfernen, um sich im Anschluss erneut künstlerisch zu betätigen. Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

Ein Artikel von: stefanieschueller