Wimpel und Girlanden sind schöne Accessoires, die eher tristen Räumen direkt ein viel freundlicheres, lebendiges Aussehen verleihen. Dabei ist es ganz egal, ob man sie an Türen, Fenstern oder an der Wand befestigt – liebevoll gestaltete Girlanden machen überall eine gute Figur und auch ihre Einsatzbereiche sind äußerst vielfältig. So reichen die Möglichkeiten von einer hübschen Raumdekoration für den Kindergeburtstag über einen fröhlichen Willkommensgruß bei der Geburt des Babys bis hin zum eleganten Eye-Catcher auf der Hochzeit. Dabei muss man mit den Girlanden, die man im Einzelhandel erhält, keinesfalls Vorlieb nehmen. Werden Sie kreativ und gestalten Sie Girlanden ganz nach Ihren eigenen Vorstellungen – mit den Schneideplottern von Secabo ein Kinderspiel.

Flachbett Schneideplotter von Secabo

Schneideplotter leisten Hobby-Bastlern wie Design-Profis in vielen verschiedenen Anwendungsbereichen eine großartige Unterstützung und sind auch in der Gestaltung eigener Wimpel und Girlanden ein toller Helfer, um selbst filigrane Muster passgenau auszuschneiden. Im YOW! Onlineshop finden Sie neben dem Bogen Schneideplotter Secabo SC30, der sich insbesondere für die Produktion konturgeschnittener Aufkleber und Etiketten eignet, auch verschiedene Flachbett Schneideplotter. Die neue FC Serie von Secabo besteht aus einem kompakten Tischgerät, dem FC50, sowie einem deutlich größeren Standgerät, dem FC100. Mit einer Arbeitsfläche, die etwas größer als DIN A3 ist, deckt der FC50 bereits fast alle Anwendungsbereiche von Hobby-Bastlern ab und eignet sich auch für die Gestaltung von Girlanden bestens.

Im Unterschied zu den bekannten Rollenplottern bieten Flachbett Schneideplotter den entscheidenden Vorteil, dass diese neben einlagigen Medien aus Papier und Karton auch sehr dicke und unflexible Materialien bearbeiten können. Die im Lieferumfang enthaltene Filzmatte ermöglicht auch bei vollständigen Durchschnitten ein reibungsloses Arbeiten ohne den Vakuumtisch zu beschädigen. Zudem ist das Gerät mit einem zweiten Werkzeugkopf ausgestattet, der ein Nut-Werkzeug zur Erstellung von Faltmarken enthält. Damit eignen sich die Secabo Flachbett Schneideplotter auch für die Gestaltung individueller Klappgrußkarten oder ganzer Verpackungsschachteln, da schon beim Plotten nicht nur Konturen geschnitten, sondern auch dort Linien gezogen werden, wo die Objekte später gefaltet werden müssen. Wie viele andere Schneideplotter im YOW! Onlineshop erhalten Sie auch beim Kauf des FC50 bzw. FC100 die Schneidesoftware DrawCutPro für Windows automatisch dazu. Damit erhalten Sie schon bei der Layout Gestaltung Ihrer Girlanden optimale Unterstützung.

Girlanden selbst gestalten – so geht’s

Materialien und Geräte

  • Secabo Flachbett Schneideplotter TC50 oder vergleichbares Gerät
  • Schneidesoftware DrawCutPro oder ähnliche
  • Zeichenpapier DIN A3 weiß (wahlweise auch Pappe)
  • Nadel, Garn, Schere

Schritt 1: Layout gestalten

Nutzen Sie DrawCutPro, um ein individuelles Layout für Ihre Wimpel-Girlande zu gestalten. Die Software ermöglicht es Ihnen, die Lapos Q Schneidemarken sowie den Barcode, der später vom Plotter gelesen wird, in Ihr Layout einzufügen. Wenn Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind, können Sie dieses ausdrucken. Bei dem Flachschneide Plotter FC50 ist das bis zu einer Bogengröße von DIN A3 möglich.

Schritt 2: Plotten

Legen Sie Ihr Medium auf den Vakuumtisch auf, aktivieren Sie die Vakuumpumpe und achten Sie darauf, dass der Laserpunkt unmittelbar vor der ersten Schneidelinie zum Liegen kommt. Verfahren Sie den Kopf des Geräts dazu ggf. an die entsprechende Stelle. Dann müssen Sie nur noch den Laser aktivieren und den Nullpunkt bestätigen. Sobald der Barcode erkannt wurde, erscheint die Grafik auch schon im DrawCutPro und der Schneidevorgang beginnt automatisch. Nach der Fertigstellung können Sie den Wimpel vorsichtig aus dem Papierbogen lösen. Wiederholen Sie diesen Vorgang so lange, bis alle Wimpel ausgeschnitten sind.

Schritt 3: Wimpel zusammenbinden

Legen Sie die Wimpel in der richtigen Reihenfolge zusammen und ziehen Sie diese auf eine dünne Schnur. Am besten funktioniert das mit Hilfe einer Nähnadel. Schon ist Ihre individuell gestaltete Girlande fertig und muss nur noch an der richtigen Stelle aufgehängt werden. Ein toller Hingucker bei jedem Anlass“

Ein Artikel von: stefanieschueller