Es gibt eine ganze Reihe an Verkaufsprodukten, bei denen es sich nicht anbietet, diese zu bekleben. So kann es sich beispielsweise um Produkte handeln, die nicht mit Klebstoff in Berührung kommen sollten. In manchen Fällen ist aber auch das Haftetikett schlichtweg zu groß für die zu kennzeichnende Ware. Auf eine Etikettierung verzichten sollte man trotzdem nicht, schließlich enthalten Etiketten oft wichtige Informationen zu Inhaltstoffen, Verkaufspreis oder auch den Barcode. Hier stellen Anhängeetiketten eine sinnvolle Alternative dar. Mit dem Secabo FC50 Flachbett Schneideplotter können Sie Anhängeetiketten ganz einfach selbst herstellen und so an Ihre individuellen Wünsche anpassen. Wie das geht, verraten wir Ihnen im YOW!-Blog.

Anhängeetiketten: Nahezu unbegrenzte Einsatzmöglichkeiten

Wer kennt nicht das Problem, dass man beim Biss in den knackigen Apfel gerade noch rechtzeitig das kleine Klebeetikett darauf bemerkt. Nicht selten passiert es da, dass dieses sich nicht problemlos lösen lässt und unschöne Klebereste zurückbleiben. Das ist gerade bei Obst und Gemüse, die man mit Schale verzehren möchte, ärgerlich. Oft passiert es aber auch, dass die Oberfläche der Lebensmittel viel zu klein für eine Etikettierung ausfällt. Das ist beispielsweise bei Weintrauben und Beeren der Fall. Die Lösung für dieses Problem bieten Anhängeetiketten, die ganz ohne Kleber auskommen und einfach als Lasche oder Hänger am zu kennzeichnenden Produkt befestigt werden.

 

Dabei bieten sich Anhängeetiketten nicht nur in der Lebensmittelindustrie an. Ihre Einsatzmöglichkeiten sind nahezu unbegrenzt und reichen vom Einzelhandel über den Gartenbau bis hin zur Automobilindustrie. Anhängeetiketten begegnen uns größtenteils in der Textilindustrie an Kleidung und Taschen, deren Stoff geschont werden soll. Aber auch Juweliere profitieren von dieser alternativen Kennzeichnungsmöglichkeit, da sie Ketten, Ringe und Co. so optimal präsentieren und vor Kleberückständen schützen können. Dabei gibt das Etikett nicht nur Aufschluss über Preis, Größe oder Inhaltsstoffe. Es bietet dem Hersteller darüber hinaus die Möglichkeit, das eigene Unternehmen bestmöglich zu präsentieren. Eine attraktive Aufmachung mit eigenem Logo wirkt ansprechender und dient dazu, den Kunden an das eigene Produkt zu binden.

Anhängeetiketten aus Polyesterfolie

Bei YOW! finden Sie alles, was Sie zur Herstellung Ihrer eigenen kleberlosen Anhängeetiketten benötigen. So bieten wir Ihnen beispielsweise eine nicht klebende Polyesterfolie an, die sich mit ihrer glatten, wasserfesten und abwaschbaren Oberfläche bestens für die Gestaltung von Anhängeetiketten eignet. Mit ihrem robusten Material ist die Folie ideal für den Einsatz im Außenbereich, was sich gerade bei der Kennzeichnung von Pflanzen bezahlt macht. Wahlweise erhalten Sie unsere Polyesterfolie auch in auffälligen Farben, z.B. in signalrot oder signalorange. Bedrucken können Sie diese ganz einfach selbst mit einem Laserdrucker. Auch den finden Sie in unserem Shop. Besonders toll: Der Weißtoner-Drucker HP Laserjet Color Pro CP5225dn, der sogar farbiges und schwarzes Papier bedrucken kann. Natürlich haben Sie auch die Möglichkeit, Ihre Produkte mit einfachen Kartonetiketten zu versehen. Anhängeetiketten aus Polyester bringen jedoch den Vorteil mit sich, dass diese deutlich reiß- und wischfester sind.

Anhängeetiketten mit dem FC50 plotten

Wenn Sie Ihr Wunschmotiv auf die Polyesterfolie übertragen haben, müssen Sie die einzelnen Anhänger nur noch ausschneiden. Mit einem Flachbett Schneideplotter gelingt das besonders gut. Empfehlen können wir für diesen Zweck insbesondere das Modell FC50 von Secabo. Es handelt sich hierbei um ein kompaktes Tischgerät, das sich mit einer Arbeitsfläche von 35cm x 52cm optimal zur Verarbeitung von DIN A3 Bögen eignet. Das Multi-Passermarken-Erkennungssystem LAPOS Q ermöglicht Ihnen maximalen Komfort bei der Arbeit und unterstützt professionelle Ergebnisse. Die einzelnen Jobs werden automatisch über einen Barcode eingelesen, was für effizientes und schnelles Arbeiten sorgt. Die mehrsprachige Schneidesoftware DrawCut PRO ist ebenfalls im Lieferumfang enthalten. Mit dieser können Sie Schnitt- und Nutlinien ganz einfach festlegen, was konturgenaues Ausschneiden Ihres Wunschmotivs ermöglicht. Nicht nur Polyesterfolie, sondern auch dickere Materialien wie Karton lassen sich mit dem FC50 problemlos schneiden, was das Gerät zum idealen Schneideplotter für die Herstellung von Anhängeetiketten macht.

Wenn Sie sich für unsere Produkte interessieren oder weitere Fragen zum Thema haben, steht Ihnen der YOW!-Kundenservice gerne zur Verfügung. Sie erreichen uns unter +49 (0) 8442 95840-40, per Mail oder über unser Kontaktformular. Wir freuen uns auf Sie!

Ein Artikel von: stefanieschueller