Zur optimalen Anwendung von Schneideplottern haben wir in einem früheren Artikel drei wichtige Faktoren für ein bestmögliches Plotergebnis erläutert: Anpressdruck, Messertiefe und Schneidegeschwindigkeit. Mit  heutigem Blogeintrag möchten wir die genannten Faktoren mit einem wichtigen Punkt erweitern und erklären wie man Folie richtig in den Plotter einlegt.

Grundsätzlich gibt es verschiedene Folienbreiten-Formate. Vom Hersteller oder Händler sind das standardmäßig 21cm, 30cm, 50cm, 63cm, 100cm, 126cm, 152cm breite Folienrollen. Für all diese typischen Folienbreiten halten die meisten Schneideplotter, wie z.B. der Secabo C 60V, eine passende Kombination von mindestens zwei sogenannter Pinch Rollern (= Anpressrollen) und Grid Rolls bereit, die die Folien im Plotter festhalten und transportieren. Diese Anpressrollen können also nicht beliebig auf der Schneidebreite entlang positioniert werden, sondern nur an den vorgegebenen Markierungen, wo sich auch eine Grid Rolle befindet.

Wenn Sie eine Folie in einer bestimmten Breite in den Plotter einlegen möchten, kann es also sein, dass es nicht automatisch an der rechten Kante vom Plotter funktioniert, da entweder die Folie zu klein ist und es kein passendes Pendant dazu am linken Ende der Folie zur Verfügung steht oder die Pinch Roller nicht gleichmäßig auf der Folie angeordnet sind. In diesem Fall müsste man die Pinchroller an einer anderen Position wählen, um optimale Abdeckung von Grid Rolls möglichst weit links und rechts von der Folie zu haben. Denn je symetrischer die Anordnung der Pinch Roller auf der Folie ist, desto verzugsfreier ist der Folientransport und somit auch der Schnitt im Plotter.

Damit Sie sofort wissen, an welche Stelle Sie Ihre bestimmte Folienbreite in den Plotter legen können, stellen wir hier drei abstrakte Grafiken zur Verfügung, die die optimale Anordnung möglicher Folienbreiten in den Secabo Schneideplottern darstellt:

 

Dieses und viele weitere Thema veranschaulichen wir auch als Video in unserem YOW! Kanal in Youtube. Viel Spaß beim Gucken und abonnieren nicht vergessen!

> YOW! Video „Folie richtig in den Schneideplotter einlegen“ ansehen

> Hier geht es zu den Secabo Schneideplottern im YOW! Shop

> Hier geht es zu den Selbstklebefolien

> Hier geht es zu den Fex- und Flockfolien

Ein Artikel von: stefanieschueller